One Comment

  1. Hallo Monika

    Da Du so Gerne einen Kommentar möchtest , hier kommt einer:
    Erstmal Ja es ist ganz schön mutig über so ein Thema einen Post zu setzten, es könnten ja auch andere hören.
    Vor einigen Tagen wollte ich wie heute nur kurz was auf Deiner Seite schauen, dabei bin ich auf den Post aufmerksam geworden und auch wenn ich mir dachte hm ?? was will Sie jetzt wohl über Schweigen erzählen, habe ich mal auf Play getippt, ich bin ja grad so neugierig . Also kurz mal rein hören so unterhaltsam kann das ja nun auch nicht sein.
    Doch Pustekuchen , ich hab anfangs nur neugierig doch dann immer aufmerksamer hingehört was Du zu erzählen hattest und wirklich keinen Minute verpasst, vielen Dank dafür mir ist jetzt klar , ich würde mich nicht trauen ,wenn auch gerne wollen zu diesen Schweigetagen und freu mich bereits auf Deine nächste Schweigekur , es ist ja fast wie selber dabei sein nur kürzer.
    Einiges konnte ich gleich nachvollziehen , das Haar ,der Fussel in der Nase, ich bin bei den 8 Minuten mit dir schon extrem unruhig geworden letzte Woche und hättest du nicht davon in deinem post erzählt wäre ich wohl schwach geworden und hätt die Nase gerieben, so habe ich eine klitzekleine Ahnung von Deinem Sitzerlebniss bekommen.
    Was Deine Stimme betrifft , ich glaub da solltest Du Dir keine Sorgen machen, Ich find Deine Stimme immer sehr beruhigend , angenehm und erholsam Nach so manchen Gekreisch auf der Straße aus dem Kinderzimmer oder im Vergleich zu Kollegen die von Ihrer Stimme leben.
    So werde ich Dir also weiter lauschen , beim Yoga, bei den Meditationen und bestimmt mal wieder bei einem Deiner Posts.

    Und an dieser Stelle auch noch mal einen Dank an Dich und Maja , Ihr macht das so tolll und nach jeder Stunde mit Euch fühl ich mich gleich ein bisschen gesünder, jedesmal wie frisch gewickelt , also im Kopf und komme immer wieder gerne , hätt mir vor ein paar Jahren jemand gesagt das mir Yoga gefällt, hätt ich ihm nen Vogel gezeigt , wie sehr man sich doch täuschen kann.
    Gruss Jens

Comments are closed.