Klein und fein: Das Yoiqi Yoga Festival in Freiburg

Tickets für das Yoiqi Yoga Festival FreiburgSchon seit einiger Zeit habe ich einige Teile der feinen Yoiqi Yoga Kollektion in meinem Schrank. Wann ich genau erstmals auf das Label gestoßen bin kann ich nicht mehr so genau sagen. Doch als ich im kleinen, süßen Laden von Yoiqi in der Wilhelmsstraße den Jumpsuit zum ersten Mal anhatte war es gleich die große Liebe. Super bequem, zarte Baumwolle, tolle Passform. Und nach einigen Zweifeln ob das nicht zu sexy ist habe ich mich dann doch auch getraut ihn in meiner Yogaklasse zu tragen. Geht doch!

Sehr gefreut habe ich mich über die eher kurzfistige Ankündigung von Yoiqi vor zwei Wochen ein kleines Yoga-Festival in Freiburg zu starten. Und dazu nur wenige Gehminuten von meinem Zuhause entfernt, im lichdurchfluteten Seminarraum Loretto.

Auf zum Yoga-Festival

Also schnell ein Ticket gekauft und ab dafür. Das Festivalprogramm war bunt und reichhaltig, aber trotz meiner guten Grundkondition war mir klar dass ich körperlich gesehen nicht mehr als drei Klassen an einem Tag schaffen werde.

Für mich ging es um 8 Uhr früh gleich los mit Meditation und Pranayama. Mal wieder in einer größeren Gruppe zu meditieren habe ich sehr genossen. Die präzisen Anleitungen von Daniela beim Pranayama haben mich tief in meine Atmung und in die Stille sinken lassen.
Mit frisch durchgepustetem Kopf bin ich zur anschließenden Yogaklasse bei Uta geblieben. Uta kannte ich bislang nur von den Workshops mit Clive als Organisatorin und Assistenz, ich war sehr neugierig sie in ihrer eigenen Klasse zu erleben. Überrascht hat mich die mir sehr sympathische Uta  damit dass sie mich mit meinem Namen begrüßt hat, mit ihrer Yogastunde hat sie mich dann restlos begeistert. Yogaphilosophie braucht Zeit um sie nicht nur kognitiv zu verstehen sondern sie ganzheitlich zu begreifen. Somit kann ich Dinge immer wieder hören und manchmal macht es „klick“ weil es eine andere Person mit ihren eigenen Worten ganz authentisch und für mich zugänglich ausspricht. Danke liebe Uta für diesen „klick“-Moment in deiner Klasse durch den ich wieder mehr erkennen durfte!

Das Yoiqi Yoga Festival im Seminarraum Loretto in Freiburg

Das Yoiqi Yoga Festival im Seminarraum Loretto

Nach so viel Erkenntnis war Zeit für einen Chai auf der Bank vor dem Seminarraum und eine Pause. Da ich es nicht weit hatte bin ich schnell nach Hause geflitzt um tiefenentspannt einige Einkäufe zu erledigen und ein Telefonat zu führen. Drei Stunden später war ich dann für die Yin Yoga Klasse mit Andrea wieder auf der Matte. Nach dieser Stunde war ich so tief in anderen Sphären unterwegs dass ich zuerst mal etwas verdattert und unglaublich erschöpft eine Pause machen musste bevor ich den Heimweg antreten konnte.

Ein schönes Rahmenprogramm

Abends gab es dann noch eine Kakao-Zermonie und Tanz, ich war allerdings schon anderweitig verabredet.
Das kleine Festival war super entspannt da es nicht zu viele Menschen waren, es viel Freiraum und Möglichkeit gab mit den anderen Yogis und Yoginis in Kontakt zu kommen und auch immer genügend Platz für alle die Teilnehmen wollten gab.

Ich würde mich sehr freuen wenn es eine Fortsetzung dieses tiefenentspannten Festivals geben würde und schicke ein großes Danke an das Team für die liebevolle Organisation!